Schulkultur

Eine positive Schulkultur zeigt sich daran, dass Lehrer und Schüler gerne in dieser Schuler lernen und arbeiten.  Gemeinsame Spielregeln werden akzeptiert und der Umgang miteinander ist von Wertschätzung und gegenseitigem Vertrauen geprägt. Schüler, Lehrer  und Eltern werden ermuntert, zur Förderung der demokratischen Schulgemeinschaft mit Ideen und persönlichem Engagement beizutragen und den Zusammenhalt zu stärken.
An Schulen, an denen eine positive Schulkultur herrscht, steigt die Zufriedenheit der Schulbeteiligten sowie deren Motivation und Leistungsbereitschaft. Auch das persönliche und gesundheitliche Wohlbefinden der Schulmitglieder steht im Zusammenhang mit der Schulkultur. Beispielsweise kann eine positive Beziehung zwischen Schüler und Lehrkraft sowohl motivations- als auch leistungsfördernd wirken und bedeutend zu einem guten Klassenklima beitragen. Fehlen positive Emotionen beim Lernen, ist die Informationsverarbeitung oberflächlicher und Lernmotivation und Lernleistung sind geringer.